Säugetiere

 

Der Leopard

(Panthera pardus)

Familie: Katzenartige (Felidae)

 

 

 

Der Leopard ist sehr stark. Er ist 1,85 -2,90 m groß und wiegt 30 - 85 kg. Sein Fell ist gelblich mit schwarzen Flecken. Die rundlichen Flecken sind in Ringen angeordnet. Im Ring ist kein schwarzer Fleck (beim in Amerika lebenden ähnlichen Jaguar sind im Ring schwarze Flecken). Es gibt auch ganz schwarze Leoparden, man nennt sie dann "Panther".

Er lebt auf Bäumen und an schattigen Orten. Den Leopard kann man im südlichen Asien, auf Sri Lanka und in ganz Afrika finden.

Wie alle Katzen frisst der Leopard Fleisch. Er ist ein Einzelgänger. Tagsüber schläft er und nachts geht er auf Jagd.

Wie bei den anderen Katzen sehen die Augen des Leopards in der Nacht so aus als wenn sie leuchten. Schon wenig Licht aus der Umgebung spiegelt sich darin und die Augen sind dann ganz hell.

Eine weiblicher Leopard kann 2 bis 6 Jungen bekommen.

Die Feinde des Leopards sind zum Beispiel andere Raubkatzen. Der Leopard kann zwischen 15 und 23 Jahre alt werden.

 

Text von: Ferhat Köse (Herten, 9 Jahre), Muhammed Karakus (Herten, 11 Jahre)
 

 

zum Lexikon      zum Index des Lexikons

 

c 2001; Texte und Bilder dürfen nur von Kindern für Bildungszwecke genutzt werden; jegliche geschäftliche (kommerzielle) Nutzung ist nicht gestattet.
Texts and images of the "Kinder-Tierlexikon" are only allowed to be used by children for learning and educational purposes. No commercial use is allowed.
No part of the "Tierlexikon" may be reproduced.

Letzte Bearbeitung dieser Seite: 12. November 2008

Das Kinder-Tierlexikon www.kinder-tierlexikon.de wurde seit März 2001    mal besucht.

Seite von Dr. Vollrath Wiese, Haus der Natur - Cismar/Grundschule Neukirchen